TP-LINK TL-SG2210P Managed L2 Gigabit Ethernet (10/100/1000) Power over Ethernet

151,38 

Herst.-Art.-Nr: TL-SG2210P V3.0
EAN: 6935364030698 Kategorien: ,
Lieferzeit: 2 Tage
Warenkorb anzeigen

Beschreibung

TP-LINK TL-SG2210P. Switch-Typ: Managed, Switch-Ebene: L2. Basic Switching RJ-45 Ethernet Ports-Typ: Gigabit Ethernet (10/100/1000), Anzahl der basisschaltenden RJ-45 Ethernet Ports: 8, Konsolen-Port: RJ-45. MAC-Adressentabelle: 8000 Eintragungen, Routing-/Switching-Kapazität: 20 Gbit/s. Netzstandard: IEEE 802.1D,IEEE 802.1p,IEEE 802.1Q,IEEE 802.1s,IEEE 802.1w,IEEE 802.3ab,IEEE 802.3ad,IEEE…. DC input Spannung: 53 V. Power over Ethernet (PoE)

Produktfunktionalitäten
Der TL-SG2210P verfügt über 8 10/100/1000Mbps-Ports die insgesamt 53W zur Verfügung stellen, um PoE-fähige Geräte wie Accesspoints oder IP-basierte Überwachungskameras mit Strom zu versorgen. Zwei SFP-Slots geben Ihnen zusätzliche Flexibilität in Ihrem Netz. Neben zahlreichen QoS-Mechanismen bringt der PoE-Switch erweiterte Sicherheitsmechanismen und Layer-2-Managementfunktionen mit. Dies macht ihn zur idealen Wahl für den Einsatz in kleinen und mittelgroßen Firmen.
TP-LINKs Gigabit-Smart-PoE-Switch TL-SG2210P wurde speziell für kleine und mittelgroße Büronetze designt, die grundlegende Managementfunktionen benötigen.
Der TL-SG2210P ist mit zahlreichen Funktionen ausgestattet wie Link Aggregation Group, 802.1Q-VLAN, Zugriffskontrolllisten (ACL), Quality of Service (QoS L2 bis L4), Storm Control und IGMP-Snooping. Eine schnelle und einfache Konfiguration wird Ihnen durch das Webmenü ermöglicht. Zusätzlich kann der Switch für schnellere Wartung und kürzere Downtime ganz einfach über Weboberfläche administriert werden.
Power over Ethernet nach IEEE802.3af
Der TL-SG2210P verfügt über IEEE802.3af-kompatible PoE-Ports, die insgesamt 53W Leistung an 802.3af-Geräte abgeben können. Damit können Sie z.B. Accesspoints, Überwachungskameras und IP-Telefone bequem mit geringem Verkabelungsaufwand platzieren. Der kompakte und flexible TL-SG2210P ist ideal für die flexible Platzierung von Accesspoints oder IP-Kameras in Projekten oder Geschäftsnetzen.
Erweiterte QoS-Features
Vielfältige QoS-Richtlinien ermöglichen die Integration von Voice- und Videoanwendungen, die unterbrechungsfreie Übertragung (basierend auf IP- oder MAC-Adresse, TCP- oder UDP-Port etc.), erlauben. Der Administrator kann die Priorität diverser Anwendungen nach bestimmten Gesichtspunkten wie Portpriorität, 802.1p-Priorität und DCSP-Priorität steuern, um flüssige und ruckelfreie Datenübertragung sicherzustellen. Speziell für Sprachanwendungen kann das Voice-VLAN genutzt werden.
Reichhaltige Layer-2-Funktionen
Der TL-SG2210P unterstützt reichhaltige Layer-2-Funktionen wie 802.1Q-Tag-VLAN, Portisolierung, Portspiegelung, STP/RSTP/MSTP, Link-Aggregation, Flusskontrollfunktionen nach IEEE802.3x , Loopback-Erkennung, Kabeldiagnose und IGMP-Snooping. Während IGMP-Snooping die Datenpakete nur an den Anforderer weiterleitet, verhindern IGMP-Throttling und -Filtering unautorisierten Multicastzugriff.
Managementfunktionen für Enterprise-Nutzung
Der TL-SG2210P ist einfach in Nutzung und Wartung. Er unterstützt nutzerfreundliche Managementfunktionen wie eine intuitive graphische Oberfläsche (GUI) und Kommandozeile (CLI). Mit SNMP (v1/2/3) und RMON können spezielle Statusinformationen abgefragt werden.

Zusätzliche Information

Hersteller

TP-LINK TECHNOLOGIES

Produkttyp

Netzwerk-Switches