Beschreibung

Powerline der Gigabit-Klasse – Leistungsstarke 2×2 MIMO-Technologie

FRITZ!Powerline 1260E verbindet netzwerkfähige Geräte wie Computer, Fernseher oder Spielekonsolen zuverlässig auch über große Entfernungen im Heimnetz über ultraschnelles Gigabit-LAN. Mit der Vernetzung über die Stromleitung werden lange Distanzen sowie Hindernisse, wie Wände und Decken, spielend gemeistert. Gegenüber Powerline-Adaptern der 500- und 200-MBit/s-Klasse ermöglicht FRITZ!Powerline 1260E deutlich mehr Übertragungskapazität und robustere Verbindungen – bei hoher Energieeffizienz. Mehrere anspruchsvolle Breitband-Anwendungen werden so zeitgleich nutzbar.

FRITZ!Powerline 1260E eignet sich ideal für breitbandintensive Netzwerk-Anwendungen, wie das Übertragen von HD-Videos (auch in 3D) sowie schnellen Internetzugang, Online-Gaming, Web-TV, NAS-Anbindung und Video on Demand. Auch lange Distanzen zwischen den Geräten beeinträchtigen nicht die Qualität der Übertragung. Die 2×2 MIMO-Technologie ermöglicht durch gleichzeitige Verwendung zweier Adernpaare eine bis um 60% höhere Reichweite im Stromnetz.

  • Nutzung der Steckdose als sicheren Internet- und Netzwerkzugang (Powerline)
  • Ultraschnelle 1.200 MBit/s, ideal für NAS-Anwendungen und HD-Streaming
  • Kompatibel zu allen gängigen Powerline-Adaptern
  • Maximale Reichweite und robustere Verbindung (2×2 MIMO, Diversity)
  • Einbindung dieses und weiterer Adapter schnell und sicher per Knopfdruck
  • Sichere Übertragung durch moderne, individuelle 128-Bit-AES Verschlüsselung
  • Ultraschneller Gigabit-LAN-Anschluss, ideal für datenintensive Anwendungen wie HD-Streaming
  • WLAN Access Point mit bis zu 866 MBit/s (WLAN AC) + 400 MBit/s (WLAN N), vorbereitet für WLAN Mesh der FRITZ!Box
  • Praktische Übernahme der WLAN-Einstellungen und -Verschlüsselung der FRITZ!Box
  • Vollständige Integration und Übersicht über Powerline-Adapter in der FRITZ!Box-Benutzeroberfläche
  • Verbindungsübersicht sowie Funktions- und Sicherheits-Updates im Programm FRITZ!Powerline
  • Intelligentes Energiemanagement und minimaler Stand-by-Verbrauch