Beschreibung

1-Local/4-Remote Access 40-Port Multi-Interface Cat 5 KVM over IP Switch

Die KVM over the NET-Switch-Generation ermöglicht sowohl lokalen Sysops als auch solchen der Gegenstelle, das gesamte Rechenzentrum des Unternehmens mit einem Web-Browser über das Internet zu verwalten.

Dabei unterstützt ein spezielles Nachrichtenboard – ähnlich wie ein Internet-Chat-Programm – eine beliebige Anzahl angemeldeter Benützer beim Informationsaustausch und bei der Kommunikation untereinander, damit der eine oder andere oder alle zusammen das gesamte System überwachen und steuern können. Eine Mosaikdarstellung gibt ihnen den vollen Überblick mit der Überwachung von 24 Servern gleichzeitig und in Echtzeit. Weitere starke Eigenschaften des Switches sind: Unterstützung von Maus-DynaSync sowie Adapter-ID und virtuelle Datenträger.

Dank seiner beiden, eingebauten Netzwerkkarten sowie beiden Netzteilen steht dieser Switch für maximale Zuverlässigkeit und ist speziell für Rund-um-die-Uhr-Betrieb ausgelegt, um die Verfügbarkeit der Dienste Ihres Rechenzentrums auf ein Maximum zu katapultieren.

Hardware

  • Hohe Portdichte – RJ-45-Buchsen und Kat. 5e-/6-Kabel für bis zu 40 Ports in einem 1U Gehäuse

  • Vier getrennte Bussysteme für KVM- Zugriff auf die Gegenstelle über IP
  • Zwei 10/100/1000 Mbps-Netzwerkkarten für redundanten LAN-Betrieb oder zwei IP-Adressen
  • Anschlussmöglichkeiten für Systeme mit PS/2-, USB-, Sun Legacy- (13W3) 2 und serieller (RS-232) Schnittstelle
  • Lokale Anschlussmöglichkeit fur PS/2- oder USB-Tastatur und -Maus
  • Unterstützt zahlreiche Server-Plattformen: Windows, Mac, Sun, Linux und VT100-kompatible serielle Geräte
  • Tonübertragung
  • Unterstützt virtuelle Datenträger
  • Doppelte Stromversorgung
  • Hohe Grafikauflösung – bis zu 1600 x 1200 bei 60 Hz mit 32 Bit Farbtiefe für die lokale Konsole; bis zu 1600 x 1200 bei 60 Hz mit 24 Bit Farbtiefe für die entfernte Konsole, Entfernungen bis maximal 50 m
  • Überwachen und steuern Sie bis zu 24 Computer in einer Ebene, oder schalten Sie mehrere Gerate in eine Zweiebenen-Kaskade, um bis zu 640 Computer zu verwalten.

  • Verwaltung
  • Unterstützt bis zu 64 Benützerkonten – Steuerung durch bis zu 32