Beschreibung

KVM-Switch um mehrere Computer von zwei PS/2- oder USB-Konsolen (ein Bus) aus zu steuern. Sysops können an bis zu zwei Konsolen unabhängig und gleichzeitig bis zu 8 Computer steuern. Durch Reihenschaltung von maximal 31 weiteren Switches können sogar von den ursprünglichen KVM-Konsolen bis zu 256 Computer verwaltet werden.

  • Zwei KVM-Konsolen steuern unabhängig und zeitgleich bis zu 8 direkt angeschlossene Computer
  • Durch Reihenschaltung von maximal 31 weiteren KH2508A-Switches können sogar von der ursprünglichen KVM-Konsole bis zu 256 Computer verwaltet werden.
  • Konsolkonversion – jede Art KVM-Konsole kann einen Computer mit beliebiger Anschlussart steuern – gemischte Kombinationen (PS/2 und USB) auf Seiten der KVM-Konsole und der Computer möglich
  • Verbesserte Grafikqualität – unterstützt Auflösungen bis 1600 x 1200 bei 60 Hz für Entfernungen bis 40 m und 1280 x 1024 bei 75 Hz für Entfernungen bis 50 m *Mit KVM-Adapterkabel der KA7000-Serie
  • Benutzerzugriffsrechte auf Ports können portweise vergeben werden
  • Diversifizierter Portbetrieb die flexible Verwaltung der Computer – Betriebsarten Belegt, Exklusiv und Freigabe

  • Drei Möglichkeiten zur Portauswahl: Manuell (per Drucktaster auf der Gerätevorderseite), per Hotkey-Tastenkombinationen und mehrsprachigem OSD (Bildschirmmenü)
  • Unterstützt zahlreiche Plattformen – PC, Mac, Sun und seriell
  • Unterstützt mehrere Benutzerkonten – bis zu 10 Benutzer- und 1 Administratorenkonto
  • Kennwortschutz auf drei Ebenen – unterstützt ein Administrator- und zehn Benutzerprofile Kennwortschutz gegen nicht autorisierten Zugriff auf das System
  • Automatische Portumschaltung zur dauerhaften Überwachung ausgewählter Computer
  • Broadcast-Betrieb zum gleichzeitigen Senden von Konsolbefehlen an alle Computer – so können Sie bestimmte Aufgaben (z.B. Softwareinstallation, Upgrades, Herunterfahren usw.) parallel auf allen Computern durchführen
  • Adapter-ID
  • Firmwareaktualisierung möglich