Beschreibung

Sicherheits KVM Switch

Der ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switch CS1144DP wurde speziell für die hohen Sicherheitsanforderungen von Verteidigungs- und Aufklärungsinstallationen entwickelt. Der ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switch CS1144DP entspricht dem von der National Information Assurance Partnership (NIAP) zertifizierten Standard PSS PP v3.0 (Protection Profile for Peripheral Sharing Switch, Version 3.0).

Der ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switch CS1144DP bietet Isolierung zwischen Computerquellen und Peripheriegeräten, während ein einziges Tastatur-, Maus-, Monitor-, Lautsprecherset und Common Access Card (CAC)-Lesegerät zwischen angeschlossenen Computern verschiedener Sicherheitsklassen gemeinsam genutzt wird. Die Konformität mit PSS PP v3.0 stellt sicher, dass die Funktionen zur gemeinsamen Nutzung von Peripheriegeräten maximale Datensicherheit beim Umschalten des Portfokus bieten und nicht autorisierte Datenflüsse oder Verluste zwischen verbundenen Quellen verhindern. Zu den wichtigsten Schutzfunktionen gehören Isolierung und unidirektionaler Datenfluss, eingeschränkte Konnektivität und Filterung von Peripheriegeräten, Schutz von Benutzerdaten.

NIAP Common Criteria konform

  • Konform mit PSS PP v3.0 (Protection Profile for Peripheral Sharing Switch, Version 3.0) Sicherheitsanforderungen
  • Eingeschränkte USB-Konnektivität – nicht autorisierte HIDs (Human Interface Devices) oder nicht vordefinierte CAC-Geräte werden abgelehnt / ignoriert
  • Permanente Gehäuse Einbrucherkennung – macht die ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switches unbrauchbar, wenn physische Manipulationen festgestellt werden
  • Originalitätssiegel – geben visuelle Hinweise auf jeden Versuch, auf die internen Komponenten des ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switch zuzugreifen
  • Nicht programmierbare Firmware – verhindert die Neuprogrammierung der ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switches
  • Portauswahl nur über Drucktasten zur Erhöhung der Sicherheit
  • LED-Anzeigen für periphere Filterung und KVM-Sicherheitsstatus
  • Robustes Metallgehäuse

Datenkanalisolierung und unidirektionaler Datenfluss

  • Datenkanalisolierung – verhindert Datenverlust zwischen angeschlossenen Computern über einen isolierten Kanal pro Port
  • Unidirektionaler Datenfluss – gewährleistet einen unidirektionalen Datenfluss zwischen den Konsolengeräten und dem ausgewählten Computer
  • ATEN PSS PP v3.0 Secure KVM Switches steuern und isolieren den Datenfluss zwischen den Konsolengeräten und den angeschlossenen Computern
  • Unterstützt analoges Audio (nur Lautsprecher)

Benutzerdatenschutz

  • Benutzerdatenschutz – Tastatur/Maus-Datenpuffer wird beim Umschalten des KVM-Ports automatisch gelöscht

Sicherheitsmanagement

  • KVM-Protokolldaten – bietet administrative Funktionen für autorisierte Administratoren, um KVM-Protokolldaten zu prüfen
  • Konfigurierbare Gerätefilterung – der USB CAC Port kann so konfiguriert werden, dass er über die Admin-Anmeldefunktion oder eine Windows-basierte Anwendung Whitelist- bzw. Blacklist-Geräte zulässt bzw. ablehnt
  • Unterstützt Aktivieren / Deaktivieren der CAC-F